Encephalartos longifolius blue

Mitte August kam der Encephalartos longifolius blue mit einem Caudex von 15 cm aus Südafrika zu mir. Die Blätter waren alle stark geschädigt und die Pflanze stieß sie schnell ab. Nun treibt er neu aus. Wie viele Blätter werden es wohl werden? Eine Frage, die immer wieder spannend ist. Er hatte einen guten, kräftigen Wurzelballen, also traue ich ihm schon einige Blätter zu.

2016-08-16

longifolius_blue_2013-10-30

Update 1.11.2016 – Da kommt einiges an Blättern und deshalb wird die Pflanze  mit 4200 Lumen beleuchtet, damit die Blätter auch sicher schön werden.

longifolius_blue_2013-11-01

Update 4.11.2016 – Der Austrieb von 5 Blättern entwickelt sich sehr schnell.

longifolius_blue_2013-11-04

Update 7.11.2016 – Die Pflanze steht neben meinem Schreibtisch und ich freue mich täglich dran wie schnell und gut sich die Blätter entwickeln.

longifolius_blue_2013-11-07

Update 10.11.2016

longifolius_blue_2016-11-10

Update 21.11.2016 – Mit mittlerweile 3 Lampen (2  Pflanzenleuchten und 1 Tageslichtlampe) werden die Blätter nicht perfekt, aber akzeptabel.

longifolius_blue_2016-11-21

11 total views, no views today

Encephalartos horridus

Mein kleiner Encephalartos horridus kostet mich langsam Nerven. Zwei Mal im Jahr musste er umgepflanzt werden, weil er sich immer wieder im Topf nach oben schob. Also bekam er im Februar einen hohen Lechuza cubico mit 30 cm Durchmesser, da hatte er viel Platz nach unten und dachte auch nicht mehr daran sich nach oben zu schieben. Dafür gingen die dicken Rüben am Wurzelballen in die Breite und mir war in den letzten Tagen aufgefallen, das der Caudex immer mehr in eine Ecke wanderte. Ich grub ein wenig im Substrat und stellte fest, das er in der Breite schon völlig eingekeilt war. Gerade habe ich ihn umgetopft, nachdem ich ewig geklopft habe, um ihn mit heilem Wurzelballen aus dem Topf zu kriegen. Nun hat er einen Riesentopf und ich bin gespannt wie lange der dieses Mal in der Größe reicht!

2016-10-19

48 total views, no views today

Dioon spinulosum

Diese Pflanze kam 2012 mit völlig vergakelten Blättern aus Spanien zu mir. Dort vermutlich im Gewächshaus schnell gezogen, verbrannten die Blätter beim ersten Sonnenschein völlig und wurden komplett geschnitten. Seitdem treibt sie zuverlässig jedes Jahr aus und hat sich zu einer sehr schönen Pflanze entwickelt. In diesem Jahr ist sie mit dem Austrieb sehr früh dran, denn sie steht in diesem kalten Frühjahr noch im Gewächshaus. 5 neue Blätter sind bisher zu erkennen.

spinulosum_2016-04-17 09.13.21 spinulosum_2016-04-17 09.12.50

Update 23.4.2016 – Die Pflanze steht noch im Gewächshaus und der Austrieb entwickelt sich sehr gut. Zur Zeit sind 6 neue Blätter zu erkennen.

spinulosum_2016-04-23 18.14.38

Update 3.5.2016 – Heute habe ich gesehen, das noch ein 7. Blatt hinterher geschoben wird.

spinulosum_2016-05-03 12.01.40

Update 10.5.2016 – Die Pflanze wird mit jedem Austrieb schöner

spinulosum_2016-05-10 12.20.50

Update 16.9.2016 – Der Austrieb im Frühjahr mit 7 Blättern hat dem spinulosum nicht gereicht, Anfang September fing er mit dem 2. Austrieb an und schob nochmals 9 Blätter!

spinulosum_2016-09-15 18.20.54

 

 

65 total views, no views today

Zamia integrifolia

Diese Zamia ist gestern hier neu eingezogen, obwohl ich schon 2 Pflanzen von dieser Art habe. Mir gefiel der große, ungeteilte Caudex und ich bin gespannt ob er so bleibt. Die Blätter sind etwas untypisch, aber die Wurzeln sind sehr spärlich. Also muss er nun Wurzeln bilden und die Blätter vom nächsten Austrieb werden dann vermutlich anders aussehen.

integrifolia_gross_2016-04-12 11.10.12

256 total views, no views today

Encephalartos laurentianus

Als ich vorhin im Gewächshaus die Pflanzen kontrolliert habe, habe ich gesehen, das der Encephalartos laurentianus, trotz der niedrigen Wintertemperaturen von minimum +5°, ein neues Blatt bildet.  Das bestätigt meine These, das es auch nichts bringt Pflanzen kühl zu stellen, um einen Austrieb im Winter zu verhindern.

2016-03-25 10.42.44

212 total views, 1 views today

Erfahrungen mit Cycadeen wie Encephalartos, Cycas, Dioon, Zamia, Macrozamia usw.